Sie befinden sich: » Register 

Willkommen auf Anaphylaxie.net

Das Anaphylaxie-Register ANAPHYLAXIE.net ist die erste gemeinsame Datenbank für Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Erhebung aufgetretener anaphylaktischer Reaktionen.

Der anaphylaktische Schock ist die schwerste und möglich tödliche Folge einer Allergie. Die Anzahl der Allergiker ist weiterhin steigend. Da anaphylaktische Reaktionen nicht meldepflichtig sind, existiert keine Statistik über Häufigkeit, Verlauf und Ausgang. Zudem ist der moderne Mensch fortlaufend neuen, unbekannten Substanzen und Umweltfaktoren ausgesetzt. Exotische Nahrungsmittel, z.B. Früchte, werden aus der gesamten Welt importiert und hierzulande verzehrt. Jährlich werden hunderte neuer Arzneien und Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt eingeführt.

Die hier erhobenen Daten ermöglichen Informationen zu den Auslösern, Kofaktoren und der Versorgung von Patienten mit anaphylaktischen Reaktionen zu erhalten. Dies bildet die Grundlage um die Aufklärung und Versorgung von Patienten zu verbessern.

Aktuelles

Erdnuss – häufigstes gemeldetes Nahrungsmittelallergen

04.04.2018

Mit der diesjährigen Datenziehung haben wir nun über 11.500 Fälle erreicht. Ein großes Dankeschön an alle eingebenden Zentren!

Erdnuss ist das am häufigsten gemeldete Nahrungsmittelallergen (15%) in der Gesamtkohorte der Nahrungsmittel-induzierten Anaphylaxien.

Lesen Sie mehr im Newsletter März 2018.

Ihr Anaphylaxie-Team

Publikationen

zur Publikationsliste

 

Statistiken

8965 abgeschlossene Fälle. Stand: 27.03.2018

Männliche Patienten 4423 49%
Weibliche Patienten 4542 51%
Kinder und Jugendliche 2001 22%
Erwachsene 6964 78%

abgeschlossene Fälle pro Land:

Österreich 707 8%
Deutschland 6732 75%
Schweiz 1515 17%

Fallzahlentwicklung