Sie befinden sich: » Fragebogen Arztpraxis 

Fragebogen bei Anaphylaxie für die Arztpraxis

Nur von niedergelassenen Ärzten auszufüllen!

 

Sehr geehrte liebe Kolleginnen und Kollegen,

jede Meldung anaphylaktischer Reaktionen ist uns wichtig. Um möglichst viele Informationen zu erhalten, möchten wir gerne die niedergelassenen Kollegen in die Erfassung von Anaphylaxien mit einbeziehen. Mit Ihrer Meldung unterstützen Sie die Forschung auf dem Gebiet der Anaphylaxie.

Hier haben Sie die Möglichkeit, den Fragebogen für die Arztpraxis herunterzuladen und am Rechner auszufüllen. Bitte die 1. Seite an uns senden per Fax (030- 450 518 968), E-Mail (anaphylaxie-register(at)charite.de) oder  Brief (Prof. Dr.  M. Worm/Dr. S.Dölle, Charité – Universitätsmedizin, Klinik für Dermatologie und Allergologie, Charitéplatz 1; 10117 Berlin).

Als Rückmeldung erhalten Sie von uns, wenn gewünscht, einen Newsletter zum aktuellen Stand des Projektes. 

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und beraten Sie gerne. Auch über eine Mail, dass Sie unseren Newsletter erhalten wollen, freuen wir uns sehr. (Dr. Sabine Dölle:  sabine.doelle(at)charite.de / Prof. Dr. Margitta Worm: margitta.worm(at)charite.de )

Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns herzlich!

Ihr Anaphylaxie-Team

Aktuelles

Erdnuss – häufigstes gemeldetes Nahrungsmittelallergen

04.04.2018

Mit der diesjährigen Datenziehung haben wir nun über 11.500 Fälle erreicht. Ein großes Dankeschön an alle eingebenden Zentren!

Erdnuss ist das am häufigsten gemeldete Nahrungsmittelallergen (15%) in der Gesamtkohorte der Nahrungsmittel-induzierten Anaphylaxien.

Lesen Sie mehr im Newsletter März 2018.

Ihr Anaphylaxie-Team

Publikationen

zur Publikationsliste

 

Statistiken

9028 abgeschlossene Fälle. Stand: 12.06.2018

Männliche Patienten 4455 49%
Weibliche Patienten 4573 51%
Kinder und Jugendliche 2014 22%
Erwachsene 7014 78%

abgeschlossene Fälle pro Land:

Österreich 709 8%
Deutschland 6775 75%
Schweiz 1533 17%

Fallzahlentwicklung